Offener Anfang

 

An unserer Schule beginnen wir morgens mit einem Offenen Anfang. Der Offene Anfang bezeichnet zeitlich die Spanne zwischen dem Eintreffen der Kinder im Klassenraum und dem tatsächlichen Beginn des Unterrichts zwischen 7.55 und 8.10 Uhr.

In dieser Zeit haben die Schüler die Gelegenheit, Aufgaben zu erledigen oder sich frei zu beschäftigen. Sie können leise miteinander spielen oder ihren Arbeitsplatz organisieren und vorbereiten. Dieser offene Beginn schafft gute Voraussetzungemn für einen pünktlichen und ruhigen Unterrichtsstart.

 

 

 

OGS - Strukturierter Ganztag

 

Unsere OGS wird von ca. 100 Kindern besucht. Es gibt 4 Gruppen mit jeweils einer Gruppenleitung und einer Ergänzungskraft.

Die Kinder eines Jahrgangs sind in einer OGS-Gruppe am Nachmittag zusammen.

 

In der OGS bekommen die Kinder ein Mittagessen, sie haben Spielzeiten in unterschiedlichen Funktionsräumen, sie können eine Arbeitsgemeinschaft besuchen und sie werden in Lernzeiten von pädagogischem Personal und teilweise von Lehrern bei der Bearbeitung ihrer Lernzeitaufgaben begleitet.

 Die Kinder bleiben bis 15:00 Uhr in der OGS oder bis 16:00 Uhr (montags bis donnerstags). Andere Abholzeiten sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich und so früh wie möglich anzumelden.

Träger der OGS ist die Jugendfarm Bonn.

 

 

 

AKTUELLES

Liebe Eltern,

das Sekretariat ist ab Mittwoch, den 27.11.2019 aus Krankheitsgründen bis Mitte/Ende Januar nicht besetzt. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter oder schicken Sie uns eine Email.