Beurlaubungen

 

Beurlaubungen werden bei der Schulleitung schriftlich beantragt. Die Gründe für eine Beurlaubung sind gesetzlich geregelt (BASS 12-52 Nr. 1). Falls Sie Ihr Kind aus besonderem Anlass vom Schulbesuch befreien lassen wollen, richten Sie einen schriftlichen Antrag bitte rechtzeitig – spätestens eine Woche vorher – über die Klassenlehrerin/ den Klassenlehrer an die Schulleitung. Kurzfristige Anträge werden von der Schulleitung nicht genehmigt (Ausnahme: Trauerfall).

Die Dauer der Beurlaubung soll je Schuljahr insgesamt eine Woche nicht überschreiten.

 

 

 

Bewegliche Ferientage

 

In jedem Schuljahr stehen der Schule 3-4 bewegliche Ferientage zur Verfügung. Die Schulkonferenz stimmt über die Terminierung ab. Teilweise findet an den beweglichen Ferientagen eine OGS-Notbetreuung statt.

 

 

 

 

Brandschutzübung (s. Feueralarm)

 

 

 

 

Bundesjugendspiele (s. Sportfest)

 

 

 

 

 

Bus – Buskinder (s. Schulweg)

 

 

 

 

 

AKTUELLES

Liebe Eltern,

das Sekretariat ist ab Mittwoch, den 27.11.2019 aus Krankheitsgründen bis Mitte/Ende Januar nicht besetzt. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter oder schicken Sie uns eine Email.